Jan Kaiser 
Halbernster Autor von Kinderbüchern und komischer Lyrik

Über mich

Ich bin 1976 geboren und in Lübeck aufgewachsen. Von Hause aus bin ich ein strenger und humorbefreiter Jurist. Ich war mehrere Jahre als Richter im Lüneburgischen tätig, bevor ich entschied, mich mit Haut und Haar der Juristenausbildung zu widmen. Unter dem Namen "Kaiserseminare" betreibe ich heute mit meinem Bruder und meinem Vater, die der gleichen Zunft angehören, ein Repetitorium für Rechtsreferendare/innen. Schreiben ist für mich dabei der schönste Ausgleich zum trockenen Brot Justitias. Zunächst veröffentlichte ich Gedichte aus dem Fach des höheren Blödsinns, u.a. in der taz, der Süddeutschen Zeitung, dem Gecko und beim WDR. Zudem erschienen meine Unsinnsgedichte in diversen Anthologien und einem eigenen Sammelband. Seit 2018 schreibe und veröffentliche ich auch Bilderbücher für Kinder. Hierbei begeistert mich besonders, wie die wunderbaren Illustratoren/innen meine Figuren zum Leben erwecken und die Geschichten zum Leuchten bringen. 

Ich lebe mit meiner Familie im Breisgau.